09.11.2019 Hüttenzauber auf der Rax

Im Hotel der Rax-Seilbahn Bergstation verbrachten wir mit Volkstänzer unserer Gruppe und Gästen aus Brunn/Gebirge zum zweiten Mal einen gemütlichen Abend. Auch einige Musiker aus Wien-Umgebung spielten zum Tanz.
Am Nachmittg machten wir eine Winterwanderung durch zentimeterhohen Schnee zum Gatterl-Kreuz, wo kurz musiziert und gesungen wurde. Da hatte es bereits zu regnen aufgehört, und die Abendsonne kam noch einmal durch den Nebel und tauchte den weißverscheiten Schneeberg in ein rosa Dämmerlicht. Am Rückweg wehte ein kaltes Lüftchen, das unsere mühsam entzundenen Fackeln wieder zum Erlöschen brachte.
Im Speisesaal der Bergstation erwartete uns ein hervoragendes Hausmannskost-Buffet.
Danach wurde getanzt, gespielt, gesungen und heiter Gschichtln vorgetragen, sodass der Abend nur allzuschnell verging. Nach einer kurzen Nacht gab’s ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, und einige wanderten noch durch die Schneelandschaft zum Ottohaus.
Alle waren sich einig: Herzlichen Dank an den Organisator Rudi Hofer, und nächstes Jahr wollen wir wieder dabeisein!